Sie befinden sich gerade: Home > Ergonomie

Vorteile von ergonomischen Arbeitsplatzmatten

ERGONOMIE

Experten von verchiedenen Branchen sind sich einig, daß der Gebrauch von ergonomischen- (Anti-Ermödungs) Matten die Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit deutlich erhöht, während Krankmeldungen und durch dauerhaftes Stehen verursachte chronische Krankheiten viel seltener vorkommen. Die ergonomischen Matten sind so entwickelt, daß der Körper auf eine natürliche, nicht wahrnehmbare Weise schwingt und dadurch die Waden- und Beinmuskeln permanent leicht in Bewegung bleiben. Das unterstüzt die Durchblutung und vermeidet Blutstauungen in den Venen, wodurch das Ermüdungsgefühl im Allgemeinen entsteht.

Die Wirkung einer ergonomischen Matte ist sehr klar dem Thermalbild zu entnehmen. Auf dem Bild sehen wir zwei stehende Personen von denen die rechtsstehende Person auf einer ergonomischen Matte steht. Die roten und gelben Farbtöne bei der rechten Person beweisen höhere Körpertemperatur, die das Ergebnis von besserer Muskeldurchblutung ist. Blaue und grüne Farbtöne deuten auf eine niedrigere Körpertemperatur, bzw. schwächere Durchblutung in der Beinen der linksstehenden Person hin.

 

ARBEITSUNFÄLLE

Ungefähr 34 % von allen Arbeitsunfällen mit einem Krankenstand von mindestens fünf Arbeitstagen sind durch Ausrutschen und Hinfallen verursacht. Als Ursache für diese Unfälle gilt meistens verunreinigter und rutschiger Fußboden - manchmal reichen ein Paar Öltropfen, austretendes Wasser, biologisches Abfall u. ä. Es ist sehr schwierig, gar unmöglich während des ganzen Arbeitsprozesses den Fußboden sauber und sicher zu halten und so den Arbeitsunfällen vorzubeugen. Eine sichere Lösung ist die Benutzung von den jeweiligen Arbeitsbedingungen angepassten Arbeitsplatzmatten. Für jeden Arbeitsplatz und für jede Arbeitstätigkeit gibt es die richtige Arbeitsplatzmatte, die außer der ergonomischen Wirkung auch Rutschgefahr vermindert und so zur erhohten Sicherheit auf dem Arbeitsplatz beiträgt.

 

MÜDIGKEIT

Die Bewegung ist für Meschen ein natürlicher Zustand. Langes Stehen auf hartem Untergrund kann zu vielfältigen Problemen führen. Zum einen verhärten sich die Muskeln, was zu einer schlechteren Durchblutung führen kann, und wodurch Muskeln und Gelenke schmerzen können. Zum anderen kann langes Stehen auf hartem Untergrund eine Fehlhatung des Fußes verursachen, den sogenannten Plattfuß. Darüber hinaus klagen viele Menschen die länger als vier Stunden pro Tag stehen, über Schmerzen im unteren Rücken, Krämpfen im Nackenbereich und über "schwere Beine". Insgesammt wird der Zustand des Körpers nach langem Stehen auf hartem Fußboden als eine Mischung aus Schmerz und Müdigkeit wahrgenommen.

SCHUTZ

Matten aus speziellen Materialen hergestellt absorbieren die kinetische Energie von herabfallenden Gegenständen. So wird die Gefahr der Beschädigung von diesen Gegenständen aber auch des Fußbodens minimiert. Außerdem werden durch die Matten auch Geräusche absorbiert.

ISOLIERUNG

Es gibt nich wenige Arbeitsplätze, wo der Fußboden kalt und naß ist z. B. in der Gastronomie. Mitarbeiter, die die geeignete Matte benutzen, spüren diese unangnehme Auswirkungen nicht. Spezielle Materialmischungen für die Herstellung der Matten hindern der Vermehrung von Pilzen, Schimmel und Bakterien. Die Reinigung der Mattern erfolgt ganz einfach, am besten mit Hochdruckreiniger.